Heinz O. Baumgartner steht neu an der Spitze von Bystronic

27. April 2022 13:16

Zürich - Heinz O. Baumgartner ist Nachfolger von Ernst Bärtschi als Präsident des Verwaltungsrates der Bystronic AG. Das haben die Aktionärinnen und Aktionäre bei der ordentlichen Generalversammlung entschieden. Ausserdem stimmten sie einer Dividende von 60 Franken pro Namenaktie A zu.

Die ordentliche Generalversammlung der Bystronic AG hat am 26. April mit grosser Mehrheit alle Anträge des Verwaltungsrats genehmigt. Mit Heinz O. Baumgartner wählten die Aktionärinnen und Aktionäre laut Medienmitteilung einen „ausgewiesenen Experten im internationalen Industriegeschäft“ zum neuen Verwaltungsratspräsidenten des Technologieunternehmens für die Blechbearbeitung. Er tritt die Nachfolge des aus Altersgründen scheidenden Ernst Bärtschi an.

Ausserdem wählte die Generalversammlung Inge Delobelle in den Verwaltungsrat. Mit ihrer Expertise in den Bereichen Innovation, Service und Digitalisierung verstärke sie die Kompetenzen in diesem Gremium.

Auch der Jahresbericht 2021 einschliesslich Konzern- und Jahresrechnung samt der vorgeschlagenen Gewinnverwendung und der Ausschüttung einer Dividende von 60 Franken pro Namenaktie A und 12 Franken pro Namenaktie B wurde abgesegnet. Damit schüttet Bystronic insgesamt 124 Millionen Franken seiner Überschussliquidität aus.

Bystronic sei gut positioniert für weiteres Wachstum, so Baumgartner. „Gemeinsam mit dem Verwaltungsrat und der Geschäftsleitung werden wir die erfolgreiche Strategie weiterführen.“ mm

Mehr zu Unternehmensführung

Aktuelles im Firmenwiki