Halter baut Bern in die Höhe

Der BäreTower wird auch ein Panoramarestaurant beherbergen. Bild: Halter AG

Die Halter AG hat mit dem Bau des künftig höchsten Gebäudes des Kantons Bern begonnen, wie das Unternehmen mit Sitz noch in Zürich mitteilt. Der 100,5 Meter hohe BäreTower in Ostermundigen bei Bern soll künftig 155 Mietwohnungen, ein Panoramarestaurant und ein Hotel der Design-Kette Harry’s Home beheimaten. Im Juli 2020 soll der Rohbau stehen, Ende 2021 sollen bereits die ersten Schlüssel übergeben werden. 

Das Gebäude soll als Stahlbetonskelettbau errichtet werden, wie es in der Mitteilung heisst. Die Aluminiumelemente der Fassade werden anschliessend am Skelett des Rohbaus montiert. Die Baugrube, die nun ausgehoben wird, umfasst die gesamte Parzelle. Damit stehen kaum Stellflächen zur Verfügung. Material und Fahrzeuge dürfen daher keine lange Lager- und Standdauer aufweisen.

Die Halter AG hat das Projekt entwickelt und tritt nun als Totalunternehmerin auf. Die Helvetia Versicherungen konnten Anfang September als institutionelle Investorin gewonnen werden. Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger hatten dem Bau 2015 zugestimmt. stk