Habib Bank Zürich hat neue Präsenz in Dubai

16. November 2022 11:31

Zürich/Dubai - Die Habib Bank AG Zürich eröffnet eine Niederlassung im Dubai International Financial Centre. Damit will das Geldinstitut auch dort seine Schweizer Plattform für die Erhaltung des Vermögens und die Nachlassplanung anbieten.

Die Habib Bank AG Zürich baut ihre Präsenz in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) und der Region weiter aus: Die multinationale Geschäftsbank hat im Dubai International Financial Centre (DIFC) ein Büro eröffnet. Sie wurde 1967 gegründet und ist in Hongkong, Kenia, Pakistan, Südafrika, den VAE und in Grossbritannien tätig. Im DIFC sind laut seinem CEO Arif Amiri 4000 Finanzdienstleister ansässig.

Wie es in einer Medienmitteilung des DIFC heisst, werde die dortige Niederlassung der Habib Bank Zürich der Kundschaft „eine vertrauenswürdige Schweizer Plattform“ bieten, die sich auf die Erhaltung des Vermögens und die Nachlassplanung konzentriert. Da das Privat- und Familienvermögen in der Region zunehme, sei das DIFC für die Habib Bank Zürich der ideale Standort, um diesen wachsenden Bedarf zu decken, heisst es in der Mitteilung.

„Die Zugehörigkeit zum DIFC wird unsere Position in den VAE und der Region weiter festigen“, wird Salman Haider, Group Wealth Management bei der Habib Bank, zitiert. „Das DIFC ist für uns ein wichtiges Zentrum, um unsere Wachstumsambitionen zu verfolgen.“ mm

Mehr zu Finanzdienstleistungen

Aktuelles im Firmenwiki