Gynäkologisches Krebszentrum erhält Zertifizierung

13. September 2021 10:21

Baden AG - Das Gynäkologische Krebszentrum am Kantonsspital Baden (KSB) hat die Zertifizierung durch die Deutsche Krebsgesellschaft erhalten. Es ist nun eines von zehn zertifizierten Zentren in der Schweiz.

Das Gynäkologische Krebszentrum am Kantonsspital Baden (KSB) ist laut Mitteilung auf Facebook erfolgreich DKG-zertifiziert. Die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG ) ist die grösste wissenschaftlich-onkologische Fachgesellschaft in Deutschland, heisst es auf der speziellen Internetseite des KSB zu den Zertifizierungen. Seit 2008 unterziehen sich KSB-Bereiche der kontinuierlichen Überprüfung nach den strengen Kriterien durch die DKG. Für das Tumorzentrum ist das Zertifikat schon erteilt worden.

Neu ist das DKG-Zertifikat für die Frauenklinik und dort das Gynäkologische Krebszentrum erteilt worden. Es ist nun laut der Facebook-Mitteilung eines von zehn zertifizierten Zentren in der Schweiz. Das Leistungsangebot des von Professor Martin Heubner geleiteten Zentrums reicht von der Behandlung von Eierstockkrebs oder Gebärmutterhalskrebs bis zur Chemotherapie und der Erstellung einer Zweitmeinung zu Gynäkologie und Geburtshilfe.

Für die Zertifizierung des gesamten Tumorzentrums musste nach Angaben des Kantonsspitals der Nachweis der funktionierenden Zusammenarbeit zwischen allen Fachdisziplinen und Berufsgruppen in der Vorsorge, Diagnostik, Behandlung und Nachsorge von Tumorerkrankungen erbracht werden. Zudem wurde die Zusammenarbeit mit externen Partnern überprüft und geregelt. gba 

Mehr zu Kantonsspital Baden KSB

Aktuelles im Firmenwiki