Grüsch Danusa nimmt im Juli erstmals einen Sommerbetrieb auf. Bild: Grüsch Danusa

Grüsch-Danusa startet erstmals in Sommersaison

09. Juni 2020 12:50

Grüsch-Danusa GR - Grüsch Danusa nimmt Anfang Juli erstmals einen Sommerbetrieb auf. Auch die sonst nur im Winter fahrende örtliche Gondel wird einen Bergsommer ermöglichen. Das Berghaus Schwänzelegg öffnet bereits am 11. Juni.

Um den Auswirkungen der Corona-Pandemie etwas entgegenzusetzen, startet Grüsch-Danusa am 4. Juli zum ersten Mal einen Sommerbetrieb. Den Gästen soll laut einer Medienmitteilung ein attraktives Angebot zum Wandern, Biken, Spielen und Geniessen unterbreitet werden. Auch die Achtergondel der örtlichen Bergbahnen AG wird Besucher dienstags bis sonntags auf den Berg bringen. An Veranstaltungstagen wird sie durchgehend fahren. Damit will sie auch zur Schaffung und Sicherung örtlicher Arbeitsplätze beitragen.

Für den perfekten sommerlichen Familientag stehen ein Trampolinpark, eine Hüpfburg, eine Bobby-Car-Bahn, Outdoor-Polo und andere Ballspiele zur Verfügung. Das Berghaus Schwänzelegg ist bereits ab dem 11. Juni bereit, seine Gäste auf der grossen Sonnenterrasse zu verwöhnen. Zudem lade der kühle Bergsee Älpli an heissen Sommertagen zum Baden ein.

Mit der Lockerung des Versammlungsverbots planen das Berghaus Schwänzelegg und die Bergbahnen Grüsch-Danusa AG verschiedene Anlässe auf der Schwänzelegg. Darunter sind ein Familientag zum Saisonstart, eine 1. August-Feier, eine Älplerchilbi und ein Sommer-Fuchstivalino. mm

Aktuelles im Firmenwiki