Grosse Medien führen Registrierpflicht ein

25. Juni 2020 14:14

Zürich - Die Internetportale von 30 Medienmarken in der Schweiz sind künftig nur noch für registrierte Leser zugänglich. Die SRG macht im Herbst den Anfang. Die Medien von CH Media, NZZ, Ringier und TX Group folgen 2021.

Die gemeinsame Projektgruppe von CH Media, NZZ-Mediengruppe, Ringier, SRG und TX Group macht nach einer dreimonatigen Pandemiepause ab sofort weiter mit der Vorbereitung auf das Digital-Allianz-Projekt zur Anmeldung mit einem Klick für alle Medien der Allianz. Ziel ist das gemeinsame Login auf Basis einer übergreifenden Single Sign-On-Lösung (SSO). Nutzerinnen und Nutzer sollen sich dabei einmal registrieren, um Zugriff auf das gesamte Angebot von derzeit rund 30 Schweizer Medienmarken zu bekommen. Die SRG führt die Lösung bereits im Herbst ein, die privaten Medienhäuser folgen 2021.

Die Digital-Allianz sei davon überzeugt, dass ein entlang der Datenschutzrichtlinien gestaltetes gemeinsames Login den Medienhäusern ermöglicht, besser auf die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer einzugehen, heisst es in einer Medienmitteilung. Dies gelte für die Bereitstellung publizistischer Inhalte wie die Ausspielung von relevanter Werbung. gba

Aktuelles im Firmenwiki