Gottardo-Zug fährt umsteigefrei bis Locarno

06. April 2021 09:23

Altdorf - Der Treno Gottardo fährt seit Ostermontag nicht mehr nur bis Bellinzona, sondern bis nach Locarno. Damit können Zugfahrgäste aus dem Kanton Uri das Tessin wieder ohne Umsteigen erreichen. Ab allen Haltestationen für Schnellzüge gibt es täglich 16 Zugverbindungen.

Urnerinnen und Urner können das Tessin jetzt einfacher mit dem Zug erreichen. Der Treno Gottardo der Schweizerischen Südostbahn AG verkehrt seit dem Ostermontag nicht nur bis Bellinzona, sondern bis Locarno. Ein Umsteigen ist nicht mehr nötig. Ausserdem fällt eine Wartezeit in Airolo weg. Das gibt der Kanton Uri in einer Medienmitteilung bekannt. 

Täglich gibt es 16 Zugverbindungen ab allen Schnellzughaltestationen im Kanton Uri. Somit profitieren Fahrgäste ab Flüelen, Erstfeld und Göschenen bereits von dem neuen Zugangebot auf der Gotthard-Panoramastrecke. Am 13. Juni wird auch der Bahnhof Altdorf wieder eröffnet. Dann kann auch dort ein- und ausgestiegen werden. mm

Mehr zu Infrastruktur

Aktuelles im Firmenwiki