Gleis21 bittet um Spenden für Second-Hand-Laden

24. Februar 2021 10:54

Dietikon ZH - Das Kulturhaus Gleis21 veranstaltet am 13. März einen Second-Hand-Laden. Alle Einnahmen gehen direkt an den Verein Gleis21. Dieser bietet um Materialspenden, um die Veranstaltung zu bestücken.  

Unter dem Motto „Second-Hand für den guten Zweck“ veranstaltet das Kulturhaus Gleis21 am Bahnhof von Dietikon einen Second-Hand-Laden. Alle Einnahmen kommen dem Verein Gleis21 zugute, heisst es in einer Medienmitteilung. Der Verein wendet sich mit der Bitte um Materialspenden an Mitglieder und Interessierte.

Um die Einnahmeverluste von Gleis21 durch die durch Corona bedingten Einschränkungen auszugleichen soll der Second-Hand-Laden am 13. März aufmachen. Das sei wohl nicht einmalig, gibt der Vorstand an. Je nach Lage der Corona-Krise könne der Laden auch in den nächsten Wochen oder sogar Monaten geöffnet bleiben. Aus dem Gleis21-Laden könne, so hoffen die Initiatorinnen und Initiatoren, ein Geschäft für Vintage-Kleider, echte Designklassiker, Lampen und Möbel werden.

Als Termine für das Abgeben von brauchbaren und verkaufsfähigen Spenden wird Freitag, 5. März, von 16 bis 20 Uhr angegeben, sowie der Samstag von 11 bis 15 Uhr. Ist der Gleis21-Laden erst einmal offen, dann können während der Öffnungszeiten Second-Hand-Artikel immer abgegeben werden. gba 

Mehr zu Kultur

Aktuelles im Firmenwiki