Glarner Kantonalbank integriert Swiss21 in e-Banking

10. September 2020 10:13

Glarus - Die Glarner Kantonalbank (GLKB) bindet die Business-Software Swiss21 für KMU an ihr e-Banking an. Damit können KMU ihre Geschäftsprozesse digitalisieren. Diese Buchhaltungslösung ist ab sofort zugänglich und in der Basisversion kostenlos.

KMU-Kunden der GLKB können ihre Konten nun mit der Business-Software von Swiss21 verbinden. Die GLKB ermögliche ihren Kundinnen und Kunden durch diese Zusammenarbeit, den administrativen Aufwand zu reduzieren, heisst es in einer Medienmitteilung

Aus dem e-Banking werden Konten- und Zahlungsdaten per Knopfdruck in die Buchhaltungslösung von Swiss 21 übernommen und mit den offenen Buchhaltungspositionen abgeglichen. Zahlungen werden direkt ins e-Banking übermittelt und können dort freigegeben werden. Zahlungseingänge von Kunden werden erkannt und automatisch verbucht. „Durch den systemautomatischen Abgleich und die Verbuchung der Transaktionen erzielen die KMU einen wertvollen Effizienzgewinn“, so die GLKB.

Zudem können über Swiss21.org auch Offerten und Rechnungen erstellt werden. Marketing und Verkauf würden unterstützt. So steht etwa auch ein Online-Shop und eine Point of Sale-Lösung mit Online-Kasse zur Verfügung. Die Basisversion ist kostenlos und kann für weitergehende Bedürfnisse um Zusatzmodule ergänzt werden.

Die Lösung wird von der Swiss21.org AG mit Sitz in Appenzell angeboten. mm

Aktuelles im Firmenwiki