Glarner Kantonalbank berät auch Firmenkunden digital

03. Juli 2019 14:02

Glarus/Lenzburg AG - Die Glarner Kantonalbank testet ihren mit Finnova entwickelten digitalen Kreditberatungsprozess auch bei Firmenkunden. Im Privatkundengeschäft steht das Angebot bereits seit rund einem halben Jahr zur Verfügung.

Die Glarner Kantonalbank (GLKB) und die Aargauer Softwarefirma Finnova haben den Kreditberatungsprozess neu mit Loan Advisory digitalisiert. Ihre Lösung wird seit Dezember 2018 in Rahmen einer Pilotphase im Privatkundengeschäft getestet. Im dritten Quartal 2019 soll sie nun versuchsweise auch im Firmenkundengeschäft eingeführt werden, wie es in einer Mitteilung heisst.

Mit der gemeinsamen Lösung von GLKB und Finnova können den Angaben zufolge alle Finanzierungsgeschäfte für Privat- sowie für Firmenkunden „in einem digitalen Workflow von der tabletgestützten Kundenberatung über die Kreditprüfung bis zur Qualitätssicherung ohne Systembruch abgewickelt und verarbeitet werden“. Die Bewilligungsprozesse für Standardgeschäfte seien dabei vollständig automatisiert.

In einem nächsten Schritt soll die neue digitale Kreditberatungslösung auch anderen Banken oder Finanzdienstleistern zur Verfügung gestellt werden. ssp

Aktuelles im Firmenwiki