Boris Stefan, Head of Publishing von Giants Software, freut sich über den Erfolg des neuen Landwirtschafts-Simulators 22. Bild: zVg/Giants Software

Giants Software meldet Rekord-Verkäufe

01. Dezember 2021 13:43

Schlieren ZH - Giants Software hat seit dem Start des neuen Landwirtschafts-Simulators 22 in gut einer Woche mehr als 1,5 Millionen Einheiten verkauft. Der neue Simulator für PC und Konsolen der aktuellen sowie älterer Generationen wird erstmals im Eigenverlag angeboten.

Der Schlieremer Spieleentwickler Giants Software hat seit dem Verkaufsstart des neuen Landwirtschafts-Simulator 22 am 22. November in der ersten Woche mehr als 1,5 Millionen Einheiten verkauft. Laut Medienmitteilung wird das neue Spiel für den PC und Konsolen angeboten. Erstmals veröffentlicht Giants das Spiel als Verleger selbst. Farming Simulator 22 werde in mehr Regionen und für mehr Spieler als je zuvor verfügbar sein, heisst es weiter.

Erfolgreich internationale Strukturen aufzubauen, um eine bereits riesige Reihe wie den Landwirtschafts-Simulator mit neuen Impulsen in eine selbstverlegte Marke zu führen, sei keine Selbstverständlichkeit, wird Christian Ammann, CEO von Giants Software, zitiert. Ammann: „Die tolle Zusammenarbeit mit unseren Partnern ermöglichte einen fantastischen Start.“

Boris Stefan, seit April 2020 Head of Publishing bei Giants, bewertet den Erfolg der ersten Woche und das Feedback von Spielern und Spielerinnen: „Unser Plan, alle Kommunikations- und Publishing-Aspekte selbst zu leiten und zu verwalten, um die strategischen Ziele des Unternehmens zu erreichen, ist damit aufgegangen“, wird Stefan zitiert.

Die neue Version 22 bietet laut der Mitteilung auch neue Maschinen und weitere Feldfrüchte wie Sorghum sowie Trauben und Oliven an. Es gibt neue Spielbereiche wie Produktionsketten zum Aufbau landwirtschaftlicher Imperien und auch wechselnde Jahreszeiten. gba

Mehr zu ICT

Aktuelles im Firmenwiki