Gian Reto Caduff übernimmt Bündner KIGA

03. Februar 2020 15:22

Chur - Gian Reto Caduff wird auf den 1. September neuer Leiter des Amts für Industrie, Gewerbe und Arbeit (KIGA) des Kantons Graubünden. Der 43-Jährige ist bereits heute Abteilungsleiter und Stellvertreter des Amtsstellenleiters.

An der Spitze des Bündner KIGA kommt es zu einem Wechsel. Der bisherige Amtsstellenleiter Paul Schwendener geht in Pension. Die Bündner Regierung hat Gian Reto Caduff auf den 1. September zu seinem Nachfolger ernannt, wie sie in einer Mitteilung schreibt. Der 43-jährige Caduff ist seit 2018 Abteilungsleiter des Verwaltungsgeschäfts und Stellvertreter Schwendeners.

Der Bündner Caduff hat an der Universität Zürich Rechtswissenschaften studiert. Nach Praktika unter anderem am Bündner Verwaltungsgericht hat er in einem Rechtsanwaltsbüro im Engadin gearbeitet. Der Rechtsanwalt trat vor elf Jahren als juristischer Mitarbeiter in das KIGA ein. 

Als Amtsstellenleiter wird Caduff 145 Mitarbeitenden in Chur und in den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren vorstehen. stk

Mehr zu Wirtschaftspolitik

Aktuelles im Firmenwiki