GF Linamar zieht Grossauftrag an Land

15. September 2017 12:39

Schaffhausen - GF Linamar hat einen Grossauftrag über Leichtbaukomponenten für einen US-Hersteller gewonnen. Sie sollen im Werk des Gemeinschaftsunternehmens von GF Automotive und Linamar in den USA hergestellt werden.

GF Linamar wurde als Gemeinschaftsunternehmen der Division GF Automotive des Technologiekonzerns Georg Fischer (GF) und des im kanadischen Guelph ansässigen Automobilzulieferers Linamar bereits im Sommer 2015 gegründet. Im vergangenen Jahr wurde dann mit dem Bau einer gemeinsamen Produktionsstätte in Mills River im US-Bundesstaat North Carolina begonnen. 

Kurz vor der für Oktober geplanten offiziellen Eröffnung seiner Produktionsstätte hat GF Linamar nun seinen ersten Grossauftrag erhalten. Einer Mitteilung von GF zufolge hat ein namentlich nicht genannter US-Hersteller Magnesium-Leichtbaukomponenten im Wert von rund 300 Millionen Dollar bestellt. Sie sollen ab 2020 in dem neuen Werk von GF Linamar in Mills River im Magnesium-Druckgussverfahren hergestellt werden. Der Vertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren. hs

Mehr zu Georg Fischer

Aktuelles im Firmenwiki