Georg Fischer stellt digitale Lasertexturierlösung vor

28. Januar 2019 13:35

Schaffhausen - Die Georg Fischer-Tochter GF Machining Solutions hat eine neue digitale Lasertexturierungslösung entwickelt. Die neue AgieCharmilles LASER S Serie wird im Februar in Asien lanciert und soll im März auch in Europa und Nordamerika debütieren.

Die neue LASER S Serie soll die Produktivität ihrer Anwender steigern und gleichzeitig höchste Qualitätsstandards sichern, informiert Georg Fischer (GF) in einer Mitteilung. Die von der Tochter des Schaffhauser Technologiekonzerns GF Machining Solutions entwickelte digitale Lasertexturierungslösung wird am 27. Februar zunächst auf dem Markt in Asien eingeführt werden. Im März soll die Laser S Serie dann auch in Europa und Nordamerika lanciert werden.

Die neue LASER S Serie fördere als Komplettlösung „Herstellerproduktivität, Qualität, Designfreiheit“ und verkürze die Markteinführungszeiten der entsprechenden Produkte, schreibt GF in der Mitteilung. Zudem soll ihre Anwendung Unternehmen in der Verpackungsindustrie, der Informations- und Kommunikationstechnologie oder der Automobilindustrie Teilkosten sparen. „Menschliche Fehler werden minimiert, neue Designmöglichkeiten eröffnen sich und das Erfordernis zusätzlicher Bearbeitungsprozesse wird vermindert“, heisst es in der Mitteilung. Dabei stützt sich GF auf zahlreiche bereits von der LASER S Serie erfolgreich absolvierte Benchmark-Test „in diversen fordernden Industriesegmenten“. hs

Mehr zu Georg Fischer

Aktuelles im Firmenwiki