Georg Fischer liefert für Hybridfahrzeuge

19. September 2016 08:44

Schaffhausen - GF Automotive hat einen Auftrag von einem französischen Fahrzeughersteller erhalten. Das Unternehmen wird Batteriegehäuse für neue Hybridfahrzeuge liefern.

Die Georg Fischer Division GF Automotive hat einen Grossauftrag im Wert von 77 Millionen Euro erhalten. Das Unternehmen wird Batteriegehäuse aus Aluminium mit integriertem Kühlsystem an einen französischen Fahrzeughersteller liefern, heisst es in einer Mitteilung. Die Batteriegehäuse werden ab 2019 in Deutschland produziert. Sie sind für ein neues Hybridfahrzeug vorgesehen. „Mit Blick auf eine möglichst grosse Reichweite des Fahrzeugs kommt einer gewichtssparenden Bauweise besondere Bedeutung zu“, erklärt Georg Fischer.

Der Auftrag unterstreiche die Entwicklungs- und Fertigungskompetenz von GF Automotive im wachsenden Markt der Elektromobilität. GF Automotive ist nach Angaben des Unternehmens ein weltweit führender Automobilzulieferer. Es hat Standorte in Deutschland, Österreich, China und den USA. An diesen werden jährlich rund 600.000 Tonnen Eisen, Aluminium und Magnesium zu Bauteilen verarbeitet. ssp

Mehr zu Georg Fischer

Aktuelles im Firmenwiki