Georg Fischer gewinnt Grossauftrag in China

Der Grossauftrag umfasse „Elektroantriebskomponenten aus Leichtmetall für eine komplett neu entwickelte E-Fahrzeug-Plattform eines bekannten europäischen Autoherstellers“, informiert Georg Fischer (GF) in der entsprechenden Mitteilung. Die Teile sollen am Standort von GF im chinesischen Suzhou produziert werden. Mit dem neuen Auftrag summieren sich die von GF in den letzten Monaten gewonnenen Aufträge für Leichtbaukomponenten im E-Mobility-Markt auf ein Volumen von rund 370 Millionen Franken.

In der Division GF Casting Solutions werden Bauteile für Personen- und Lastkraftwagen sowie in der Luftfahrt, dem Energiesektor und in der Industrie eingesetzte Komponenten gefertigt, erläutert GF in der Mitteilung. Aufträge im Bereich Hybrid- und Elektrofahrzeuge machen dabei weltweit 30 Prozent des gesamten Auftragsvolumens der Division in diesem Jahr aus. Im chinesischen Markt liegt ihr Anteil am gesamten Auftragsvolumen von GF Casting Solutions bei 50 Prozent. hs