Generationenwechsel bei Dr Risch

Lorenz Risch wird das Labormedizinische Zentrum Dr Risch künftig als Verwaltungsratspräsident gemeinsam mit seinem Bruder Martin Risch als CEO führen. Laut einer Medienmitteilung wird Gert Risch beiden als Verwaltungsratsmitglied weiterhin zur Seite stehen. Auch in der Zukunft soll dabei der Patient im Mittelpunkt stehen, Forschung betrieben werden und LMZ Dr Risch will sich auch weiterhin als attraktiver Arbeitgeber positionieren.

Das Unternehmen wurde 1970 in Schaan von Gert Risch gegründet. Heute zählt es rund 520 Mitarbeitende und ist an insgesamt 16 Standorten vertreten. Einer davon ist das 2017 fertiggestellte Verwaltungsgebäude in Vaduz, das auch über ein integriertes Labor verfügt. „Obwohl wir heute in einer stark veränderten Betriebswelt leben, hat sich an meinen Bestrebungen nichts geändert. Analysenresultate sollen möglichst rasch und in höchster Qualität verfügbar sein“, wird Gert Risch in der Mitteilung zitiert. Neben regionaler Nähe sind für ihn dabei optimierte Strukturen und die Nutzung von technologischem Fortschritt entscheidend. jh