Genedata feiert 20-jähriges Jubiläum

24. Mai 2017 10:34

Basel - Das Basler Bioinformatikunternehmen Genedata feiert Geburtstag. Vor 20 Jahren wurde es als ein Start-up in Basel gegründet. Heute beschäftigt es bereits mehr als 200 Experten und gilt bei Software für Forscher in der pharmazeutischen Industrie als weltweit führend.

Im Jahr 1997 wurde Genedata als ein Start-up in Basel gegründet. Sein Ziel war es, Software für die Datenanalytik für Forscher im Bereich Pharma zu entwickeln. 20 Jahre und 200 Mitarbeitende später sieht das Unternehmen das Ziel erreicht. Die grössten Biopharmaunternehmen der Welt greifen auf die Software des Basler Unternehmens zurück. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich weiterhin in Basel. Es konnten jedoch Niederlassungen in Japan, Grossbritannien, Deutschland und den USA eröffnet werden. Die weitere Expansion ist den Angaben zufolge bereits in Planung.

Die Softwarelösungen von Genedata automatisieren Prozesse und sparen Forschern sowohl Zeit als auch Geld. Ausserdem erhöhen sie Effizienz und Produktivität und ermöglichen eine hohe Datenqualität. Lösungen des Unternehmens können etwa beim In-vitro-Screening, der Entwicklung von biotechnischen Wirkstoffen oder bei der Genomedition angewendet werden.

Sein 20-jähriges Jubiläum feiert das Unternehmen unter anderem mit einer starken Präsenz bei der Bio-IT World Conference & Expo 2017 in Boston vom 23. bis zum 25. Mai. Dort sponsert Genedata den Empfang und stellt seine gesamte Palette an Softwarelösungen vor. ssp

Aktuelles im Firmenwiki