Gategroup kann Ergebnis verbessern

26. April 2022 13:30

Glattbrugg ZH - Der Flugzeugverpfleger Gategroup hat seinen Umsatz 2021 im Vergleich zu 2020 auf 2,1 Milliarden Franken gesteigert. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen liegt nach einem Minus im Vorjahr nun bei 60,5 Millionen Franken.

Gategroup konnte sein Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr verbessern, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Der Flugzeugverpfleger mit Sitz in Glattbrugg erzielte einen Umsatz von knapp 2,1 Milliarden Franken. Das entspricht einem Plus von rund 35 Prozent. Im Vorjahr belief sich der Umsatz noch auf 1,5 Milliarden Franken.

Beim Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) hat Gategroup nach einem Verlust von 256,7 Millionen Franken im Vorjahr nun ein Plus von 60,5 Millionen Franken erzielt. Die liquiden Mittel beliefen sich per Ende Dezember 2021 auf 246,6 Millionen Franken nach 302,9 Millionen Franken per Ende 2020.

„Mit einem soliden Anstieg des Geschäftsvolumens im Airline-Catering gegen Ende 2021 und dem anhaltenden Wachstum unseres Food-Services-Geschäfts ist die Gruppe gut positioniert, um von der anhaltenden Erholung der Luftfahrtindustrie im Jahr 2022 und dem weiteren Aufbau angrenzender Geschäftsbereiche zu profitieren“, lässt sich CEO Christoph Schmitz zum Ergebnis zitieren. ssp

Mehr zu Luft- und Raumfahrt

Aktuelles im Firmenwiki