(G)Artenvielfalt hat den Kinder-Garten geöffnet

23. April 2021 10:54

Dietikon ZH - In der Freiluft-Gartenausstellung (G)Artenvielfalt in Dietikon ist der „Kinder-Garten“ eröffnet worden. Mit dem Projekt will der Gärtnermeisterverband des Kantons Zürich Kinder von zwei bis neun Jahren für Garten und Natur begeistern.

Der Kinder-Garten in der Freiluft-Gartenausstellung (G)Artenvielfalt in Dietikon ist eröffnet worden und steht bis zum 13. Oktober jeden Mittwochnachmittag ab 14 Uhr für Kinder bis zu neun Jahren für das Gärtnern offen. Zu Eröffnung an diesem Mittwoch hielt der Präsident des Gärtnermeisterverbandes des Kantons Zürich (GVKZ), Daniel Spalinger, eine kurze Ansprache vor der Enthüllung des Holz-Eingangstores. Das war von 13 Kindern des Krippenhorts Dietikon gestaltet worden.

Am Eröffnungstag waren laut Medienmitteilung rund 40 Kinder auf dem Gelände unterwegs, um vorbereitete Hochbeete anzulegen, Pflanzen unter Anleitung richtig zu giessen oder einen Totholz-Haufen aufzuschichten. Dabei lernten sie gleich, wie wichtig so eine Anlage als Lebensraum für Kleingetier im Garten ist. Der Kinder-Garten wurde vom GVKZ speziell so gestaltet, dass bis in den Herbst hinein der Kreislauf der Natur und das Gedeihen von Pflanzen erlebt werden kann.

Die Kinder werken unter Anleitung von Profi-Gärtnerinnen und -Gärtnern. Jeder Mittwoch hat ein spezielles Thema. Die Kinder sollen dabei die heimische Pflanzenwelt entdecken und lernen, wie Obst und Gemüse gedeihen und was es dazu braucht. Der Kinder-Garten ist kostenlos. Kinder, die noch nicht in der ersten Klasse sind und nicht mit einer Kita-Gruppe in den Kinder-Garten kommen, müssen von einer erwachsenen Person begleitet werden, heisst es in der Mitteilung. Der Kinder-Garten ist ein gemeinsames Projekt des Gärtnermeisterverbands mit dem Kinderkrippenverein Dietikon und mit Unterstützung des Frauenvereins Dietikon. gba

Mehr zu Umwelt

Aktuelles im Firmenwiki