Galliker liefert Corona-Impfstoffe an Kantone aus

22. Januar 2021 13:01

Altishofen LU - Der Luzerner Logistikdienstleister Galliker liefert Corona-Impfstoffe für 15 Kantone aus. Dabei gelten strenge Vorschriften. Galliker greift hier auf seine 20-jährige Logistikerfahrung im Gesundheitswesen zurück.

Der Logistikdienstleister Galliker ist in 15 Kantonen für die Auslieferung von Corona-Impfstoffen zuständig, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Bereits seit Ende Dezember sind gekühlte Lastwagen des Unternehmens mit Pfizer/BioNTech-Impfstoffen in der Schweiz unterwegs.

Beim Transport und der Lagerung der Impfstoffe gelten den Angaben zufolge strenge Vorschriften. So müssen sie etwa bei einer Temperatur von minus 80 Grad gelagert und anschliessend bei 5 Grad transportiert werden.

Die Impfstoffe gelangen von der Schweizer Armeeapotheke zu Galliker und kommen dort zunächst in spezielle Kühlschränke in einem gesicherten Gebäude. Von dort werden sie in den gekühlten Lastwagen in die einzelnen Kantone transportiert.

Healthcare Logistics gehört den Angaben zufolge seit 20 Jahren zu den Kernkompetenzen von Galliker. Diese langjährige Erfahrung mit der Lagerung und Auslieferung von Pharmaprodukten sei mit ein Grund dafür, warum das Unternehmen den Auftrag erhalten hat, meint CEO Peter Galliker. Ausserdem besitze Galliker sämtliche notwendigen Zertifizierungen von Swissmedic. ssp

Aktuelles im Firmenwiki