Reisende der RhB haben dank einer Kameria dieselbe Aussicht wie die Lokführer. Bild: RhB

Frontkamera überträgt Live-Bilder in RhB-Bahn

10. Juni 2020 13:52

Chur - Reisende auf der Albulalinie der Rhätischen Bahn (RhB) von St.Moritz nach Chur haben jetzt dieselbe Aussicht wie die Lokführer. Über eine Frontkamera wird deren Perspektive auf Bildschirme im Zug übertragen.

Die RhB und die Firma Livesystems warten mit einer Neuheit auf: Fahrgäste der Albulalinie von St.Moritz nach Chur erschliesst sich mittels einer Frontkamera eine weitere Perspektive auf der Strecke des UNESCO Welterbes. Die Live-Bilder der Kamera werden auf die Bildschirme des Fahrgast-TV im Inneren des Zugs übertragen. Die RhB ist das erste Zugunternehmen mit diesem Service.

Laut einer Medienmitteilung erweitert die RhB damit auch ihr interaktives Angebot im Internet. Bereits vor Jahren war sie die erste Bahn weltweit, deren Strecke komplett in Street View auf Google Maps integriert wurde. Zudem liefern im RhB-Livestream 18 Webcams in Echtzeit Bilder vom Streckennetz. Weitere Webcams geben Einblicke in Projekte wie den Neubau des Albulatunnels oder den Ausbau der RhB-Werkstätten in Landquart. mm

Aktuelles im Firmenwiki