Flughafen Zürich erwirbt Grundstücke von Priora

13. Dezember 2019 11:52

Kloten ZH - Die Flughafen Zürich AG erwirbt insgesamt 36 Objekte aus dem Portfolio der Priora Suisse AG. Die Grundstücke liegen innerhalb oder direkt am Flughafenareal und sollen künftigen Ausbauten des Flughafens dienen.

Das Investmentunternehmen Priora Suisse AG mit Sitz in Freienbach SZ hält in seinem Portfolio eine Reihe Grundstücke, die für die Weiterentwicklungspläne der Flughafen Zürich AG von Bedeutung sind, erläutert die Flughafenbetreiberin in einer Mitteilung. Sie wird Priora daher insgesamt 36 Grundstücke abkaufen. Alle Objekte liegen entweder auf dem Flughafenareal selbst oder grenzen an dieses an. Über den Kaufpreis werden in der Mitteilung keine Angaben gemacht.

Zu den Grundstücken, die den Besitzer wechseln, gehören unter anderem der Bogenhangar, die Werft 3 und das Cateringgebäude mit Parkplatz, erläutert die Flughafen Zürich AG in der Mitteilung weiter. Das Areal um den ehemaligen Swissair-Hauptsitz Balsberg verbleibt dagegen im Besitz von Priora. Das Investmentunternehmen wird hier eine eigene Immobilienentwicklung realisieren.

Die notarielle Beurkundung des Kaufvertrags für die meisten der Grundstücke ist am Donnerstag vorgenommen worden. Im Rahmen der Transaktion konnten die beiden Vertragspartner „auch verschiedene laufende Rechtsmittelverfahren untergeordneter Bedeutung gütlich regeln“, schreibt die Flughafenbetreiberin. hs

Mehr zu Flughafen Zürich AG

Aktuelles im Firmenwiki