Flughafen Zürich bedient mehr Umsteigepassagiere

12. Dezember 2019 12:24

Kloten ZH - Die Zahl der Passagiere am Flughafen Zürich ist im November im Jahresvergleich leicht gestiegen. Das Wachstum geht ausschliesslich auf eine höhere Anzahl Umsteigepassagiere zurück. Auch die Sitzplatzauslastung konnte gesteigert werden.

Der aktuellen Verkehrsstatistik der Flughafen Zürich AG zufolge nutzten im November insgesamt 2.229.902 Passagiere die Dienste des Flughafens. Im Vergleich zum November 2018 legten die Passagierzahlen damit um 0,7 Prozent zu.

Die Zahl der Lokalpassagiere ging dabei im Jahresvergleich um 1,5 Prozent auf 1.520.476 Fluggäste zurück. Die Zahl der kostenintensiveren Umsteigepassagiere erhöhte sich im selben Zeitraum um 5,9 Prozent auf 703.634 Fluggäste. Ihr Anteil am Gesamtaufkommen stieg gleichzeitig um 1,6 Prozentpunkte auf 31,6 Prozent.

Bei den Starts und Landungen wurde im Vergleich zum November 2018 ein Rückgang von 5,9 Prozent auf 19.828 Flugbewegungen registriert. Gleichzeitig stieg die durchschnittliche Zahl der Passagiere pro Flug um 8,5 Prozent auf 127,6 Passagiere an. Die Sitzplatzauslastung konnte um 3,3 Prozentpunkte auf 75,2 Prozent verbessert werden. hs

 

Mehr zu Flughafen Zürich AG

Aktuelles im Firmenwiki