Flughafen von Salt Lake City setzt auf Anlagen von Schindler

16. März 2021 09:55

Ebikon LU - Schindler hat einen Grossauftrag aus den USA erhalten. Das Unternehmen aus dem Kanton Luzern liefert insgesamt 169 Anlagen für den Flughafen von Salt Lake City. Zu diesen gehören Aufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige.

Der Flughafen von Salt Lake City in den USA wird für 4,1 Milliarden Dollar umfassend modernisiert. Dabei werden auch insgesamt 169 Anlagen von Schindler installiert, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. In einer ersten Phase sind bereits 126 Anlagen eingebaut worden. Zu diesen zählen 65 Aufzüge, 31 Fahrtreppen und 30 Fahrsteige. Die restlichen 43 Anlagen werden zu einem späteren Zeitpunkt installiert.

Die Anlagen von Schindler für den Flughafen sind mit einer Internet der Dinge (IoT)-Plattform und dem digitalen Produktportfolio Schindler Ahead ausgestattet. Dadurch wird die Wartung und die Behebung von Störungen den Angaben zufolge vereinfacht.

Die Modernisierung des Flughafens von Salt Lake City soll bis 2024 komplett abgeschlossen werden. Dann soll er von jährlich bis zu 34 Millionen Passagieren passiert werden können. Im Rahmen der Modernisierung werden fünf Hallen in zwei grosse Hallen zusammengeführt, die mit einem Personentunnel verbunden sein werden. ssp

Aktuelles im Firmenwiki