Flüela lädt zum Passmarkt

17. Juli 2020 12:33

Chur - Auch unter den Bedingungen der Pandemie führt alpinavera wieder einer Reihe ihre Pass- und Seemärkte durch. Am 19. Juli werden dabei regionale Spezialitäten auf der Flüela-Passhöhe angeboten.

„Alpinavera ist eine Marketing- und Kommunikationsplattform für zertifizierte Regionalprodukte aus Graubünden, Uri, Glarus und Tessin“, informiert die Organisation auf ihrer Plattform. Sie will „Absatzmärkte und Verkaufskanäle für Partner aus der Land- und Ernährungswirtschaft“ schaffen. Dafür verleiht alpinavera regionalen Produkten, die zu mindestens 80 Prozent aus regionalen Zutaten hergestellt werden, das Gütesiegel regio.garantie.

Diese garantiert regionalen Produkte werden zusammen mit Produkten ebenfalls regionaler Anbieter jeden Sommer auf den Pass- und Seemärkten präsentiert. Dabei seien die Stände mit regio.garantie-zertifizierten Produkten „mit einem Plakat gekennzeichnet“, erläutert alpinavera in einem mehrsprachigen Faltblatt zu den Märkten. Bei den übrigen Anbietern beruhe die Regionalität „auf einer nicht kontrollierten Selbstdeklaration“. 

Der nächste Passmarkt findet am 19. Juli von 10 bis 16 Uhr auf der Flüela-Passhöhe statt. Hier werden „bäuerliche und handwerkliche Produzenten aus Uri, Glarus, Graubünden und dem Tessin an ihren Marktständen kulinarische Köstlichkeiten und handwerkliche Trouvaillen“ feilbieten, informiert alpinavera in einer Mitteilung. hs

Mehr zu Handel

Aktuelles im Firmenwiki