FL1 gewinnt ersten Kunden für Whitelabel Mobilfunk

Die Ostschweizer Kabelnetzgruppe Rii Seez Net wird das Whitelabel Mobilfunkangebot von FL1 unter eigener Marke vertreiben, informiert FL1 in der entsprechenden Mitteilung. Nach einer mehrmonatigen Projektphase haben die beiden Partner das bisherige Angebot von Rii Seez Net über Festnetztelefonie, Internet und Fernsehen um den Zugang zum Schweizer Mobilfunk erweitert. Damit können Kunden von Rii Seez Net auch Mobilfunkabos abschliessen.

„Dank der Partnerschaft mit FL1 können wir nun einem lang gehegten Kundenwunsch nach mobilen Diensten nachkommen“, wird Markus Schommer, Direktor des Providers von Rii Seez Net, des Elektrizitäts- und Wasserwerks der Stadt Buchs, in der Mitteilung zitiert. „Unsere Kunden haben die Möglichkeit, auf dem Netz von Sunrise zu telefonieren.“

FL1 zufolge schliesst die Angebotserweiterung auf den Whitelabel Mobilfunk eine Lücke im Portfolio der Ostschweizer Kabelnetzgruppe. Rii Seez Kunden können nun „ihren gesamten Bedarf an Telekommunikationsservices aus einer Hand decken“, heisst es in der Mitteilung. hs