Fischereipatente können digital erworben werden

02. April 2020 13:28

Chur - Bündner Fischer können ihr Fischereipatent in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise nur online oder schriftlich erwerben. Für die Fangstatistik wird die Nutzung der Fischerei-App Graubünden empfohlen.

Zur Vorbereitung auf die Fischereisaison gehört auch das Lösen des Fischereipatentes. Der Kanton Graubünden erläutert in einer Medienmitteilung, wie dieses während der Corona-Krise erworben werden kann. Demnach können Fischer ihr Patent ausschliesslich auf der Internetseite des Amts für Jagd und Fischerei (AFJ) oder auf dem Postweg bestellen. Übrige Ausgabeorte bleiben geschlossen.

Für den Kauf von Saison- und Monatspatenten wird weiterhin ein Sachkundenachweis (SaNa) benötigt. Wer so einen nicht besitzt, muss sich noch gedulden, denn entsprechende Kurse können aufgrund der Pandemie-Massnahmen derzeit nicht angeboten werden.

Das AFJ rät in diesem Jahr dazu, die Fangstatistik mit der Fischerei-App Graubünden anstatt per Statistikbüchlein auszuführen. Detaillierte Informationen zum Gebrauch und Download der Fischerei-App sind auf der Internetseite des AFJ einsehbar. ssp

Aktuelles im Firmenwiki