„Finanz und Wirtschaft“ lanciert zweites Anlageprodukt

30. August 2019 13:12

Zürich - Die zu Tamedia gehörende Wirtschaftszeitung „Finanz und Wirtschaft“ (FuW) gibt Investoren die Möglichkeit, ein Tracker-Zertifikat auf den FuW-Value-Portfolio-Index zu erwerben. Dabei arbeitet sie mit dem Zürcher Fintech-Unternehmen Leonteq zusammen.

Finanz und Wirtschaft“ hat bereits im Januar gemeinsam mit Leonteq ein Tracker-Zertifikat auf dem FuW-Risk-Portfolio-Index veröffentlicht. Nun geben die Partner eine weitere Zusammenarbeit bekannt: Sie erweitern ihr Angebot für Investoren um ein neues börsengehandeltes Tracker-Zertifikat auf den FuW-Value-Portfolio-Index. Dabei handelt es sich einer Mitteilung zufolge um ein internationales Aktienportfolio mit Fokus auf Europa und Nordamerika. Es verfolgt das FuW-Value-Portfolio, das seit über zehn Jahren in der Wirtschaftszeitung  „Finanz und Wirtschaft“ geführt und veröffentlicht wird.

„Unser erstes Anlageprodukt – das Tracker-Zertifikat auf den FuW-Risk-Portfolio-Index – ist auf grossen Anklang gestossen und wir freuen uns nun gemeinsam mit unserem Partner Leonteq, bereits das zweite Produkt auf den Markt zu bringen und unsere Leserinnen und Leser damit vom Know-how der grössten Wirtschaftsredaktion der Schweiz profitieren zu lassen“, so Jan Schwalbe, Chefredakteur der „Finanz und Wirtschaft“.

Das Tracker-Zertifikat wird den Angaben zufolge an der Börse gehandelt. Es kann bereits ab einem Betrag von 100 Franken investiert werden. ssp

Aktuelles im Firmenwiki