FHNW führt drei neue Studienrichtungen ein

18. Dezember 2020 14:00

Basel/Olten SO/Brugg-Windisch AG - Die Hochschule für Wirtschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) bietet neu die Studienrichtungen Software Engineering, Business Analytics und Digital Business Management an. Sie sollen Studierende gezielter ausbilden.

Studierenden der Hochschule für Wirtschaft der FHNW werden drei neue Studienrichtungen angeboten, informiert die FHNW in einer Mitteilung. Sie will mit den Studiengängen Software Engineering, Business Analytics und Digital Business Management auf den gestiegenen Bedarf des Arbeitsmarktes für Spezialisten in unterschiedlichen Bereichen der Digitalisierung reagieren.

Die neuen Studienrichtungen werden in deutscher Sprache in den Bachelor of Science-Studiengängen Wirtschaftsinformatik in Olten angeboten. In englischer Unterrichtssprache sind sie in die Studiengänge Business Information Technology in Basel und Brugg-Windisch integriert. Über die entsprechende Ausrichtung könnten die Studierenden sich noch gezielter auf ihre Interessen konzentrieren und die angestrebte Berufswahl vorbereiten, schreibt die FHNW.

Die Studienrichtung Software Engineering will einen vertieften Einblick in moderne Software-Entwicklung und -Architektur vermitteln. Die Studienrichtung Business Analytics vermittelt Fachwissen zur Verarbeitung grosser Datenmengen mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz. In der Studienrichtung Digital Business Management werden die angehenden Manager mit Techniken für Projektmanagement, Beratung und Unternehmensführung vertraut gemacht. Darüber hinaus sehen die Lehrpläne auch die Einführung in brachenspezifische Geschäftsmodelle vor. hs

Mehr zu ICT

Aktuelles im Firmenwiki