Ferronato KGS stellt auf der Expo Dubai aus

25. Januar 2022 11:56

Hergiswil NW - Ferronato KGS stellt sein intelligentes Zubehör zum Schutz der Privatsphäre im Schweizer Pavillon auf der Expo Dubai vor. Die Technologiefirma präsentiert Accessoires wie Handy- und Laptop-Hüllen, die die Privatsphäre und personenbezogene Informationen schützen sollen.

Ferronato KGS präsentiert einen Teil ihrer Produkte im Schweizer Pavillon auf der Expo Dubai. Das Technologieunternehmen aus Hergiswil stellt auf der Weltausstellung intelligentes Zubehör wie Laptop-Hüllen, Telefontaschen, Tragetaschen und Aktenkoffer aus, welche vor möglichen digitalen Bedrohungen schützen sollen, heisst es in einer Medienmitteilung.

„Dazu zählen das Unterbrechen der Standortverfolgung, die Aktivierung unserer Handys aus der Ferne und das Abhören unserer Gespräche, um kritische Informationen und personenbezogene Daten abzugreifen", wird Alessia Ferronato, Partnerin von Ferronato, in der Medienmitteilung zitiert.

Die Accessoires bestehend aus metallisierten Werkstoffen und sollen „das Hacken, Nachverfolgen, potenzielle Cyberkriminalität, Datendiebstahl, digitale Infiltration und Einbrüche in Systeme ohne Zustimmung einer oder mehrerer Personen“ eindämmen.

Ferronato ist weltweit bekannt für seine Präzisionswerkzeuge, Schleifmittel und metallischen Werkstoffe. Sie kommen in verschiedenen Branchen wie der Luft- und Raumfahrt, Flugtechnik, Verteidigung und Automobilbranche zum Einsatz, heisst es weiter in der Medienmitteilung.

Bis zum 31. März 2022 präsentiert der Schweizer Pavillon die stark auf den Export ausgerichtete Schweizer Wirtschaft auf rund 2000 Quadratmetern. Dort sehen die Besucher unter anderem Impressionen einer Alpenlandschaft und das Modell einer stark vernetzten Schweizer Stadt. ko

Mehr zu Sicherheit

Aktuelles im Firmenwiki