Family Offices gründen internationalen Verband

28. Januar 2021 15:06

Zürich - MJ&Cie hat gemeinsam mit französischen und italienischen Partnern einen internationalen Verband für Family Offices gegründet. Die IFFO soll die internationalen Beziehungen untereinander und zu Partnerberufen pflegen sowie Kunden bei ihrer internationalen Entwicklung unterstützen.

MJ&Cie hat gemeinsam mit der Association Française des Family Office (AFFO) und der Associazione Italiana Family Officer (AIFO) die International Federation of Family Office (IFFO) gegründet, informieren das Multi Family Office mit Sitz in Genf und Paris und seine Partner in einer gemeinsamen Mitteilung. Der Verband hat sich zum Ziel gesetzt, in der Unterstützung von Familienunternehmen aktiven Organisationen bei ihrer internationalen Entwicklung zur Seite zu stehen. Dazu sollen einzelne Family Offices und ganze Berufsverbände vernetzt werden.

„Die IFFO soll eine Anlaufstelle sein, an dem sich Family Offices und Familien über Themen austauschen können, die mit dem Management von immateriellem Kapital zu tun haben“, wird Emanuele Giangreco Biancheri, Generalsekretär der IFFO und Leiter der Aussenbeziehungen der AIFO, in der Mitteilung zitiert. Jean-Marie Paluel-Marmont, Vorsitzender von AFFO und der IFFO, beschreibt es als „zentrale Aufgabe“ des neuen Verbands „die internationalen Beziehungen der im Bereich Family Office tätigen Berufsträger zu erleichtern sowie die Beziehungen zu Partnerberufen zu pflegen – alles im Interesse der Familien“. Für François Mollat du Jourdin, Generalsekretär der AFFO und Mitgründer von MJ&Cie, besteht zudem die Möglichkeit, „dass die IFFO eigene Aktivitäten entwickelt, wie zum Beispiel eine internationale Studie über den Berufsstand der Family Offices“.

Der neugegründete Verband ist offen für die Aufnahme weiterer Mitglieder. Über den Beitritt eines einzelnen Family Office oder eines nationalen Verbands entscheidet der fünfköpfige Vorstand der IFFO. Die Zusammensetzung des Vorstandes und kurze Porträts seiner Mitglieder können der Mitteilung entnommen werden. hs

Aktuelles im Firmenwiki