F10 und Dorsum arbeiten in der Schweiz zusammen

09. Juni 2022 09:42

Zürich/Budapest - Dorsum ist neuer Innovationspartner des Zürcher Fin- und InsurTechs F10. Der in Zentral- und Osteuropa tätige Anbieter von Investment-Software will dadurch seine Reichweite in der Schweiz erhöhen. Im Gegenzug will F10 von Dorsums starker WealthTech-Expertise profitieren.

Der Zürcher Fintech-Inkubator F10 Switzerland hat eine Partnerschaft mit Dorsum bekanntgegeben. Wie es in einer Medienmitteilung heisst, werde das in Budapest ansässige Unternehmen Dorsum durch seine mehr als 25-jährige Erfahrung mit WealthTech- und Investment-Software sowie durch seine grosse Reichweite und Expertise in Zentral- und Osteuropa zum Ökosystem von F10 beitragen.

Dorsum werde von F10s umfangreichem Netzwerk und seinem Zugang zu den wichtigsten Fin- und InsurTech-Akteuren in der Schweiz profitieren. Für Dorsum sei das Ziel dieser Partnerschaft, mit den richtigen Partnern in Kontakt zu treten und die Reichweite in der Schweiz zu erhöhen.

Dorsum beschäftigt rund 250 Mitarbeitende. Zu seinen Kunden zählen fast alle grossen Banken und Vermögensverwalter. Zudem wird ein erheblicher Teil des Wertpapierhandels- und -clearings in Ungarn, Rumänien und Bulgarien über Dorsum-Systeme abgewickelt.

„Dorsum wird F10 durch seine starke WealthTech-Expertise hervorragend ergänzen“, wird Marc Hauser, Head F10 Europe, zitiert. F10 freue sich darauf, Dorsum beim Aufbau seiner Präsenz in der Schweiz zu unterstützen und dessen Expertise auch für das Fintech-Ökosystem in der Schweiz zu nutzen. mm

Mehr zu Finanzdienstleistungen

Aktuelles im Firmenwiki