Ethos tritt Netzwerk für nachhaltige Anlagen bei

Bei Shareholders for Change handelt es sich um ein Netzwerk, „welches kleineren institutionellen Investoren mit Fokus auf nachhaltige Anlagen eine gemeinsame Engagement-Plattform bietet“, wie es in einer Medienmitteilung von Ethos heisst. Shareholders for Change wurde vor einem Jahr gegründet und hat aktuell neun Mitglieder, welche gemeinsam ein Vermögen von 23 Milliarden Euro verwalten. Das Netzwerk bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit, Engagement-Aktivitäten in den Bereichen Klimawandel, Arbeitnehmerrechte und Steuerverantwortung wahrzunehmen.

Ethos kann somit Einfluss auf europäische Unternehmen bei Themen nehmen, „welche Schweizer Pensionskassen und Mitgliedern des Ethos Engagement Pool International bei internationalen Aktienanlagen wichtig sind“. Gleichzeitig profitiert Shareholders for Change von der Mitwirkung der Ethos Stiftung, da die Engagement-Aktivitäten der anderen Mitglieder verstärkt werden. Ebenso erwartet sich die Ethos Stiftung Unterstützung des Netzwerkes bei ihren Engagement-Aktivitäten bei Schweizer Unternehmen. jh