ETH und UZH sind mit Scientifica zufrieden

06. September 2021 14:44

Zürich - Die diesjährige Scientifica hat neben den beiden Hauptgebäuden von Universität (UZH) und Eidgenössischer Technischer Hochschule Zürich (ETH) auch die Campusse Hönggerberg und Irchel miteinbezogen. Ausstellung, Vorlesungen, Diskussionen und Seminare zogen tausende Interessierte an.

Die Scientifica am vergangenen Wochenende sei von tausenden Interessierten besucht worden, informiert die ETH in einer Mitteilung. Sie hatten sich bei den diesjährigen Wissenschaftstagen Einblick in aktuelle Forschungsarbeiten der beiden Hochschulen verschaffen können. Neben  mehr als 60 Ausstellungsständen in den Hauptgebäuden von ETH und UZH sowie auf dem Campus Hönggerberg und dem Campus Irchel wartete die Scientifica dazu mit rund 50 Kurzvorlesungen und einer Reihe von Diskussionsforen und Seminaren auf.

Hier wurden Themen wie moderne Impfstoffe und Tierversuche oder die Frage nach den Vor- und Nachteilen von Muttermilch gegenüber künstlichen Ersatzprodukten diskutiert. In den Seminaren hätten die Teilnehmenden beispielsweise pflanzliche Verpackungsmaterialien selbst herstellen können, wird in der Mitteilung weiter erläutert. Kinder konnten modernste Roboter ausprobieren und ein Seminar über Heilpflanzen besuchen.

„Mit der interessierten Bevölkerung im Austausch zu bleiben, ist für unsere Hochschulen zentral – gerade in einer Zeit, in der sich rasant entwickelnde Krisen unsere Forschung herausfordern und sie beschleunigen und damit viele gesellschaftliche Fragen aufwerfen“, wird Elisabeth Stark, Prorektorin Forschung der Universität Zürich, in der Mitteilung zitiert. Detlef Günther streicht dort die grosse Teilnahme von Forschenden an der Scientifica heraus. Dies zeige, „dass unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler grosses Interesse daran haben, ihre Forschung den Besucherinnen und Besuchern zu präsentieren und mit diesen in einen Dialog zu treten“, so der Vizepräsident für Forschung an der ETH. hs

Mehr zu Forschung und Entwicklung

Aktuelles im Firmenwiki