ETH bleibt beste Hochschule Kontinentaleuropas

02. September 2021 12:44

Zürich - Die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH) ist weiterhin die beste Hochschule auf dem europäischen Kontinent, wie die Rangliste der „Times Higher Education“ zeigt. Auch ihre Schwesterhochschule in Lausanne und die Universität Zürich schaffen es unter die besten 100.

Das Magazin „Times Higher Education“ hat erneut seine Rangliste der besten Hochschulen der Welt veröffentlicht. Die ETH belegt dort den Platz 15. Damit bleibt sie die beste Hochschule ausserhalb von Grossbritannien und den USA. Im Vorjahr rangierte die ETH noch auf Platz 14.

Die Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne (EPFL) konnte drei Plätze im Ranking gut machen und befindet sich damit auf Platz 40. Ausserdem schaffte es aus der Schweiz noch die Universität Zürich unter die besten 100 Hochschulen. Sie belegt den Platz 75.

Die Liste der besten Universitäten wird erneut vom von der britischen Universität Oxford angeführt. Den zweiten Rang teilen sich die California Institute of Technology und die Universität Harvard.

„Times Higher Education“ bewertet Hochschulen auf Basis von 13 Indikatoren. Zu diesen zählen etwa Lehre, Forschung, Wissensvermittlung und die internationale Ausrichtung. Insgesamt wurden 1662 Universitäten in 99 Ländern bei der Erstellung des Rankings berücksichtigt. ssp

Mehr zu Bildung

Aktuelles im Firmenwiki