Ernst Basler + Partner führt Verkehrsflusssimulation durch

08. Juni 2016 13:27

Zollikon ZH - Der Verkehrsknoten Rämi-/Gloriastrasse in Zürich soll umgestaltet werden. Das Planungs- und Beratungsunternehmen Ernst Basler + Partner führt dazu einen Leistungsnachweis durch.

Der Verkehrsknoten Rämi-/Gloriastrasse soll im Rahmen der Planungen für das Zürcher Hochschulquartier umgestaltet werden, erklärt Ernst Basler + Partner in einer Medienmitteilung. Dabei soll an diesem Knoten eine dreiteilige Tramstation entstehen und anstelle des bisherigen Parkplatzes des Universitätsspitals ein neues Parkhaus gebaut werden.

Um die Leistungsfähigkeit des Zustandes im Jahr 2030 nachzuweisen, führt das Planungs- und Beratungsunternehmen eine Verkehrsflusssimulation durch. Dabei werden sowohl der motorisierte Individualverkehr als auch der öffentliche Verkehr und die dadurch entstehenden Personenströme berücksichtigt. Eine Verkehrserhebung dient für die Ermittlung der Parameter für den Fall einer Spitzenbelastung. Diese Parameter werden dann für ein Simulationsmodell genutzt.

Auf Basis dieser Simulation werden sowohl Knotenströme als auch Rückstaulängen ermittelt. Diese Werte dienen dazu, Vorschläge für Verbesserungsmassnahmen auszuarbeiten. jh

Aktuelles im Firmenwiki