Engineers' Day führt digitale Werkstatt Ingenieurszukunft durch

17. Februar 2021 15:11

Zürich - Der weltweit begangene Engineers' Day am 4. März findet wegen der Corona-Pandemie weitgehend digital statt. In der Schweiz sind rund 50 Veranstaltungen geplant. Zentral ist die digitale Veranstaltung „Werkstatt Ingenieurszukunft“.

Mit schweizweit mehr als 50 Anlässen von Firmen, Bildungsinstitutionen und Wissenschaftszentren wollen Ingenieurinnen und Ingenieure am 4. März für ihren Beruf werben. Der Engineers' Day wird weltweit an diesem Datum begangen. International steht beim World Engineering Day for Sustainable Development der UNESCO der Beitrag von Ingenieurinnen und Ingenieuren zur Nachhaltigkeit im Zentrum. In der Schweiz ist laut Medienmitteilung die zentrale Veranstaltung ein virtueller über die Medien gestreamter Anlass – die digitale „Werkstatt Ingenieurszukunft“.

Die digitale Veranstaltung findet von 13 bis 14 Uhr statt. Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft und Politik diskutieren über den Ingenieurberuf, dessen Beitrag für eine nachhaltige Zukunft sowie Lösungsansätze gegen den Fachkräftemangel. 50'000 Ingenieurinnen und Ingenieure werden der Schweiz langfristig fehlen.

Referierende bei der Ingenieurswerkstatt sind Nicolas Durville, CEO und Partner der Zühlke Schweiz AG, der zum Thema „Was wir tun müssen, um weiterhin an der Spitze zu bleiben“ spricht. Yvonne Bettkober, General Manager Switzerland bei Amazon Web Services (AWS), referiert zu: „Aus der Praxis: Der Ingenieurberuf heute und in der Zukunft.“

Botschafter Christian Frutiger, Vizedirektor der Direktion für Entwicklung und internationale Zusammenarbeit (DEZA) im Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten, spricht zum Thema: „Tech4Good und Agenda 2030 – Ingenieur*innen einer fairen und nachhaltigen Welt.“ Und Professorin Martina Hirayama, Direktorin des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI), spricht über: „Die Bildungs-, Forschungs- und Innovationspolitik des Bundes 2021-2024: ein Überblick.“

Im Anschluss an die Referate haben die angemeldeten Teilnehmenden Gelegenheit, Fragen zu stellen. gba 

Mehr zu Bildung

Aktuelles im Firmenwiki