Energy Vault wirbt 100 Millionen Dollar ein

26. August 2021 10:51

Lugano - Energy Vault hat in einer Finanzierungsrunde der Serie C 100 Millionen Dollar eingesammelt. Damit sollen zahlreiche bereits bestellte Hubspeicherkraftwerke für Energie­versorger und Industriekunden in Amerika, Europa, Australien und im Nahen Osten installiert werden.

Energy Vault hat bekanntgegeben, dass eine Serie-C-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen wurde. Dabei nahm der Tessiner Spezialist für die Erzeugung und Speicherung erneuerbarer Energie durch Hubspeicherkraftwerke 100 Millionen Dollar ein. Angeführt wurde diese Runde vom bestehenden Investor Prime Movers Lab. Auch andere bestehenden Investoren wie Saudi Aramco, SoftBank und die amerikanische Problemlösungsorganisation Helena hätten sich erneut beteiligt. Dazu habe sich der Kreis der Unterstützer um einige neue Investoren erweitert.

Das eingeworbene Kapital werde für die Umsetzung der Wachstumspläne von Energy Vault verwendet. Das schliesse die Erfüllung einer „umfangreichen Pipeline“ von Kundenverträgen in den USA, im Nahen Osten, in Europa und Australien mit ein. Die Installationen werden den Angaben zufolge im vierten Quartal 2021 in Amerika beginnen. Sie sollen im Laufe des Jahres 2022 global ausgeweitet werden.

2020 ging der erste schwerkraftbasierte Energiespeicherturm aus je 35 Tonnen schweren Verbundsteinen in den kommerziellen Betrieb. Im April 2021 brachte Energy Vault seine optimierte EVx-Plattform auf den Markt. Ausserdem sei inzwischen für die Herstellung der Verbundstoffblöcke die Wiederverwendung von Abfallstoffen vorgesehen, die sonst auf Mülldeponien landen würden. Damit würden lokale Wertstoffkreisläufe geschlossen.

„Die Welt befindet sich an einem kritischen Wendepunkt bei der Umstellung auf eine breitere Nutzung erneuerbarer Energiequellen“, so CEO und Mitbegründer von Energy Vault, Robert Piconi. „Energy Vault beschleunigt diesen Wandel, indem wir jetzt zu globalen Implementierungen und zur Marktakzeptanz der Technologie übergehen. Damit helfen wir Energieversorgern und Industriekunden, ihre Nachhaltigkeits- und Dekarbonisierungsziele kosteneffizienter zu erreichen.“ mm

Mehr zu Erneuerbare Energien

Aktuelles im Firmenwiki