Energy Startup Day findet digital statt

13. November 2020 10:42

Winterthur - Beim Energy Startup Day der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften werden zum sechsten Mal strategische Partnerschaften zwischen innovativen Schweizer Start-ups und etablierten Unternehmen vermittelt. Mit dabei sind 44 Jungunternehmen aus den Bereichen Energie, Cleantech, Mobilität und intelligente Gebäude.

In diesem Jahr wird der Energy Startup Day der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) digital abgehalten. Am 1. Dezember präsentieren sich insgesamt 44 Schweizer Jungfirmen mit ihren nachhaltigen Lösungen. Bei der Veranstaltung treffen sie auf etablierte Technologie- und Versorgungsunternehmen sowie Gemeinden, die innovative Ideen und Produkte in den Bereichen Energie, Cleantech, Mobilität und intelligente Gebäude suchen. Ziel ist die Vermittlung strategischer Partnerschaften. 

Wie die ZHAW mitteilt, sei der Morgen mit dem Investor-Speed-Dating bereits ausgebucht. Dabei kommen 26 Start-ups mit 22 Investoren in Eins-zu-eins-Treffen zusammen. Am Nachmittag präsentieren sich 44 neue und innovative Energie-Start-ups aus der Schweiz mit Präsentationen in eigenen „Räumen“ auf der Videokonferenzplattform. Zum ersten Mal werden diesmal drei Preise verliehen: ein Investorenpreis, ein Publikumspreis und der Impact Award.

Der Energy Startup Day wird von Innosuisse, Energie 360° und dem Luzerner Energieversorger CKW unterstützt und könne deshalb gratis angeboten werden. Anmeldungen sind auf der Internetseite des Energy Startup Days möglich. mm

Mehr zu ZHAW

Aktuelles im Firmenwiki