Energie Zukunft Schweiz übernimmt Broenner AG

12. April 2021 11:19

Basel/Neuenkirch LU - Energie Zukunft Schweiz verfügt ab sofort auch über einen Standort in der Zentralschweiz: Die Projektentwicklerin für erneuerbare Energien hat die in Luzern ansässige Broenner AG gekauft. Sie ist auf Prozessenergie für Industrie und Gewerbekunden sowie Wärmeverbünde spezialisiert.

Die Energie Zukunft Schweiz AG hat gemäss einer Medienmitteilung die Luzerner Broenner AG übernommen. Damit erweitert der Projektentwickler für erneuerbare Wärme, Photovoltaik und Energieeffizienz sein Portfolio um die Kompetenzen der Broenner AG im Bereich der Gebäudetechnik: Prozessenergie für Industrie & Gewerbekunden, Planung von Heizung, Lüftung Klima und Kälte sowie Wärmeverbünde. 

Thomas Birrer, Gründer und Geschäftsführer der Broenner AG, zeigt sich mit dieser Nachfolgeregelung zufrieden. Sie biete den Mitarbeitenden eine Perspektive, „von der auch unsere Kunden profitieren, da wir unsere Kompetenzen in einen grösseren Verbund einbringen können“.

Laut Geschäftsleiter der Energie Zukunft Schweiz AG, Aeneas Wanner, überzeugen Birrer und seine Mitarbeitenden „durch eine hohe Kompetenz und Innovationskraft. Mit ihrem spezialisierten Know-How sind sie eine ideale Ergänzung unseres stark wachsenden Teams. Wir sind dadurch noch besser in der Lage, unsere Kunden gesamtheitlich bei der Umsetzung der Energiewende zu begleiten.“

Der Standort und alle Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben. Damit erhalte Energie Zukunft Schweiz neben den bisherigen Niederlassungen in Basel, Lausanne und Zürich mit Neuenkirch einen Standort in der Zentralschweiz. mm

Aktuelles im Firmenwiki