Emmi stellt auf LED-Beleuchtung um

27. April 2018 12:48

Suhr AG - Der Milchproduktehersteller Emmi hat seinen Standort in Suhr auf LED-Beleuchtung umgestellt. Damit wird nicht nur viel Energie gespart. Auch die Anwohner profitieren von der zielgerichteten Ausrichtung der Beleuchtung.

Als die alte Natriumdampfbeleuchtung am Aargauer Standort Suhr nach 30 Jahren Betriebszeit an vielen Stellen Reparaturbedarf aufwies, habe das Unternehmen sich stattdessen zu einer neuen Beleuchtungsweise entschlossen, wird in einem Beitrag auf dem Nachhaltigkeitsportal von Emmi erläutert. Heute wird das gesamte Areal der Anlage, in der rund um die Uhr Milch, Rahm und Butter produziert werden, von 36 LED-Leuchten ausgeleuchtet. 

Sie werden dabei über eine Schaltuhr gesteuert, die Sonnenuntergang und -aufgang automatisch berechnet und das Licht entsprechend einsetzt. Zudem wird die Beleuchtung über die weniger betriebsamen Stunden zwischen 23 Uhr und 3 Uhr nachts stufenweise abgedämpft. 

Bei Entwicklung und Umsetzung des Konzepts arbeitete Emmi mit den Lichtspezialisten der Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) zusammen. „Die EKZ haben berechnet, wie viel Energie und Kosten wir dank der Umstellung auf LED sparen können“, erläuert Matthias Künzli, Fachspezialist Automation bei Emmi, in dem von EKZ-Autorin Katia Soland verfassten Beitrag. „Zudem haben sie uns aufgezeigt, dass eine Ausleuchtung mit LED-Scheinwerfern und den bestehenden Lichtmasten möglich ist und wie wir die dunklen Stellen auf dem Areal dank zusätzlicher Leuchten aufhellen können.“

Im Ergebnis spart Emmi jetzt eine Leuchte und rund 70 Prozent Energie im Vergleich zur alten Natriumdampfbeleuchtung ein. Die Mehrkosten der Neueinrichtung gegenüber einer um die Hälfte billigeren Reparatur der alten Anlage werden damit schon in drei bis vier Jahren wieder eingespielt sein. Zudem wird das Firmenareal besser, für das Auge angenehmer und sicherer für Fussgänger ausgeleuchtet. Auch die Anwohner profitieren, da die LED-Scheinwerfer im Gegensatz zur alten Beleuchtung kein Streulicht in die angrenzenden Wohngebiete werfen. hs

Aktuelles im Firmenwiki