Elektroautos verzeichnen fünfstellige Neuzulassungen

04. Dezember 2019 13:38

Bern - Seit Jahresbeginn wurden mehr als 10.000 neue Elektroautos in der Schweiz und in Liechtenstein zugelassen. Ihr Anteil am Neuwagenmarkt beträgt derzeit 3,7 Prozent. Im nächsten Jahr sollen es insgesamt 10 Prozent Elektroautos und Plug-in-Hybride werden.

Seit Jahresbeginn rollen genau 10.329 neue Elektroautos auf den Strassen der Schweiz und Liechtensteins, informiert der Verband der Schweizer Fahrzeugimporteure, auto schweiz, in einer Mitteilung. Die Zahl neuer reinelektrischer Personenwagen habe damit im Jahresvergleich um 136,6 Prozent zugelegt, heisst es dort weiter. Insgesamt wurden seit Jahresbeginn 276.641 Personenwagen immatrikuliert.

„Mehr als 10.000 neue Elektroautos in der Schweiz und in Liechtenstein in weniger als einem Jahr ist ein grossartiger Meilenstein für die Elektromobilität“, wird auto-schweiz-Mediensprecher Christoph Wolnik in der Mitteilung zitiert. „Seit Jahresbeginn beträgt der Elektro-Marktanteil am Neuwagenmarkt 3,7 Prozent, einer der höchsten weltweit – und das obwohl sich bislang nur wenige Kantone zu einer konsequenten Förderung der Elektromobilität entschlossen haben.“

Alle alternativen Antriebsarten zusammen machen den Informationen von auto schweiz zufolge derzeit 12,1 Prozent aus. Plug-in-Hybride und Elektroautos bringen es dabei in diesem Jahr auf knapp 5 Prozent. In kommenden Jahr will der Verband der Schweizer Fahrzeugimporteure ihren Anteil auf mindestens 10 Prozent steigern. hs

Aktuelles im Firmenwiki