EKZ fördern Energieeffizienz

05. Juni 2018 12:16

Zürich - Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) unterstützen Haushalte und Unternehmen beim Stromsparen. Im aktuellen Förderprogramm wird der Kauf von energieeffizienten Haushaltsgeräten und Ventilatoren bezuschusst.

Mit den im vergangenen Jahr umgesetzten Fördermassnahmen wurden 1770 Megawattstunden Strom eingespart, informieren die EKZ in einer Mitteilung. Dies entspricht dem Stromverbrauch von fast 400 Vierpersonenhaushalten in der Schweiz. Die Mittel für die Förderung der Energieeffizienz spielen die EKZ über einen zweckgebunden Kostenanteil beim Stromtarif in Höhe von 0,17 Rappen pro Kilowattstunde ein. 

Mit den Fördermassnahmen hatten die Elektrizitätswerke ihre Privat- und Geschäftskunden beim Kauf von energieeffizienten Geschirrspülern, Gefriertruhen und Kühlschränken unterstützt. Bis zu 25 Prozent des Nettokaufpreises war den Kunden beim Kauf eines entsprechenden Geräts der Energieeffizienzklasse A+++ von den EKZ zurückerstattet worden. 

Bei der per Monatsanfang angelaufenen Neuauflage des Förderprogramms wird neben dem Kauf von Kühl- und Gefrierschränken sowie Geschirrspülern auch der Erwerb eines besonders energieeffizienten Ventilators bezuschusst. „Ventilatoren sind das energieeffizienteste Gerät, um an heissen Sommertagen etwas Kühle ins Zuhause oder Büro zu bringen“, heisst es zur Begründung in der Mitteilung. Kunden, die bis zum 31. August ein bei Topten aufgeführtes Gerät erwerben, bekommen von den EKZ 30 Prozent des Nettokaufpreises erstattet. hs

Aktuelles im Firmenwiki