Einkaufskompass hilft bei Umsetzung der Kreislaufwirtschaft

30. April 2021 13:18

Zürich - Der Einkaufskompass soll es Schweizer Unternehmen ermöglichen, die Chancen der Kreislaufwirtschaft zu nutzen. Die Plattform wird von den Verbänden öbu und PUSCH, von SHIFT Switzerland und Magicprojects getragen und von swisscleantech unterstützt. Nun ist sie online.

Die Kreislaufwirtschaft bietet Chancen für viele Unternehmen. Diese Chancen müssen aber erkannt und in den Alltag der Unternehmen integriert werden. Das Projekt Einkaufskompass will nun Einkaufsabteilungen produzierender Unternehmen und Verkaufsabteilungen ihrer Zulieferer helfen, diese Chancen auch wahrzunehmen.

Der Einkaufskompass setzt bei den einzelnen Branchen an. Bereits im Sommer 2020 wurde das Projekt im Bereich Arbeitskleidung getestet. Nun soll es auf die Bereiche Küchengeräte, Dämmmaterial und Gastronomie ausgeweitet werden. Weitere Bereiche sollen folgen.

Das Projekt wird von den Verbänden öbu und PUSCH sowie von SHIFT Switzerland und Magicprojects getragen. Der Verband swisscleantech ist Netzwerkpartner des Projekts. Die MAVA-Stiftung hat eine Anschubfinanzierung geleistet. Die Plattform ist nun online zugänglich. 

Der nachhaltige Einkauf ist auch Thema eines Seminars im Rahmen von SHIFT 2021 am 4. Mai. Das von PUSCH und Magicprojects moderierte Seminar findet von 9.30 Uhr bis 12 Uhr statt. stk

Mehr zu Nachhaltigkeit

Aktuelles im Firmenwiki