Edelweiss kooperiert mit Gepäck-Bring-Service Flying Bag

12. Juli 2022 09:52

Kloten ZH/Zürich - Edelweiss arbeitet künftig mit dem Start-up Flying Bag zusammen. Passagiere der Fluggesellschaft für Ferienziele, die über den Flughafen Zürich fliegen, können ab sofort den Transportdienst des Gepäckdienstleisters in Anspruch nehmen und gepäcklos reisen.

Die Ferienfluggesellschaft Edelweiss bietet Passagieren ab sofort die Möglichkeit des gepäckfreien Reisens. In Kooperation mit dem Zürcher Start-up Flying Bag übernimmt Edelweiss auf Wunsch ab sofort den Gepäcktransport für Flugreisende, die über den Flughafen Zürich fliegen, heisst es in einer Medienmitteilung.

Die Kunden können ihr Gepäck am Vortag innerhalb der Schweiz abholen lassen, zum Beispiel von Zuhause oder einem Hotel. Dadurch können sie ohne Gepäck zum Flughafen anreisen und sparen sich die Aufgabe ihrer Koffer am Check-in.

Auch die Heimreise kann ohne Koffer angetreten werden. Denn Edelweiss, wie auch Swiss International Air Lines eine Tochter der Lufthansa, bietet auch die Gepäck-Heimreise an. Dazu geben die Kunden ihr Gepäck an ihrem Reiseziel wie gewohnt auf. „In Zürich übernimmt Flying Bag das Gepäck am Ausgabeband und transportiert es an die gewünschte Destination in der Schweiz“, heisst es in der Medienmitteilung.

Die Dienstleistung kann auch inklusive einer CO2-Kompensation gebucht werden. ko

Mehr zu Luft- und Raumfahrt

Aktuelles im Firmenwiki