Economiesuisse wählt neue Vorstandsmitglieder

09. September 2022 15:07

Zürich - Economiesuisse hat an ihrer Jahresversammlung neun neue Vorstandsmitglieder gewählt. Ausserdem heisst der Verband ein neues Mitglied willkommen. Präsident Christoph Mäder hat in seiner Ansprache für Reformen und unternehmerische Verantwortung geworben.

Die Mitglieder des Wirtschaftsdachverbands economiesuisse haben an ihrer Jahresversammlung am 9. September neun neue Vorstandsmitglieder gewählt. Laut einer Mitteilung erhalten Daniel Arn (Präsident Handels- und Industrieverein Kanton Bern), Nicolas Durand (Vorstandsmitglied Chambre vaudoise du commerce et de l’industrie CVCI, Chambres latines du commerce et d’industrie, CEO und Gründer von Abionic SA), André Helfenstein (CEO Credit Suisse (Schweiz) AG), Robert Itschner (CEO BKW AG), Marcel Keller (Senior Vice President Adecco & Country Head Switzerland), Rudolf O. Schmid (Präsident Handel Schweiz), Stefan Scheiber (CEO Bühler AG), Petra Gössi (Präsidentin fial) und Michael Steinmann (Managing Partner McKinsey & Company) Einzug in den economiesuisse-Vorstand.

Im Rahmen der Jahresversammlung hat economiesuisse auch den Verein Unabhängige Kitas für Qualität als neues Mitglied willkommen geheissen. Er vertritt den Angaben zufolge über 5300 Betreuungsplätze in der Schweiz, was rund 5 Prozent des Marktes entspricht.

Economiesuisse-Präsident Christoph Mäder hob in seiner Rede die grosse Bedeutung der Innovation für die Schweiz hervor. Damit das Land seinen Spitzenplatz halten kann, müssten aber Reformblockaden gelöst werden. Zudem brauche es unternehmerische Freiheiten und Technologieoffenheit. Diese Ansätze seien auch mit Blick auf die Energieversorgung relevant.

Die Grussbotschaft des Bundes wurde von Bundesrat Guy Parmelin, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung, überbracht. ssp

Mehr zu Wirtschaftspolitik

Aktuelles im Firmenwiki