Durot Electric bezieht neuen Firmensitz

03. Februar 2021 11:04

Mörschwil SG - Durot Electric verdoppelt die Fläche seines Entwicklungszentrums. Der Dienstleister für Elektromobilität und Maschinenbau hat seinen neu errichteten Firmensitz in Mörschwil bezogen.

Die 2017 gegründete Durot Electric bietet Entwicklungsdienstleistungen für den Maschinenbau und die Elektromobilität an. Die zunehmende Verbreitung der Elektromobilität und die Zunahme an Normen für die Elektrifizierung von Fahrzeugen und Maschinen haben zu einer erhöhten Nachfrage für das Angebot von Durot Electric geführt, wie einer Medienmitteilung des Unternehmens aus der St.GallenBodenseeArea zu entnehmen ist. Daher hat es nun die Fläche seines Entwicklungszentrums verdoppelt, indem am Firmensitz in Mörschwil ein neu errichteter Firmensitz bezogen worden ist.

„Für einige unserer Kunden ist die Elektrifizierung Neuland. Anderen fehlen die notwendigen Kapazitäten oder Erfahrungen, um die Normen zügig anzuwenden“, wird Fredi Durot in der Mitteilung zitiert, Gründer und Mitglied der Geschäftsleitung von Durot Electric. Wie das Unternehmen informiert, zeigt sich dies insbesondere im Bereich der Funktionalen Sicherheit. Daher wurde in dem Neubau auch eine entsprechende Abteilung neu gegründet. „Das Know-how in der Funktionalen Sicherheit, unter Entwicklern kurz FuSi, lässt sich nur bedingt übertragen. Darauf spezialisierte Ingenieure müssen Systeme besonders ganzheitlich betrachten und verstehen, was viel praktische Erfahrung voraussetzt“, so Fredi Durot.

Bei der Gründung 2017 war Diepoldsau SG Sitz des Unternehmens. Nach einem Umzug nach St.Gallen ist nun die Ansiedlung in Mörschwil erfolgt. jh

Aktuelles im Firmenwiki