Drei weitere Banken bieten Twint-App an

17. Mai 2021 14:32

Zürich - Kunden der Thurgauer Kantonalbank sowie der Banken von Migros und Valiant können ihre Einkäufe jetzt auch über ihr Handy abwickeln. Die Geldinstitute bieten seit Kurzem das mobile Zahlungssystem von Twint an.

Die Thurgauer Kantonalbank sowie die Migros- und Valiant-Bank haben die App von Twint für ihre Kunden eingeführt beziehungsweise wollen das noch in diesem Monat tun. Damit nutzen 90 Prozent aller Bankkontobesitzer in der Schweiz eine direkte Anbindung an die Twint-App, heisst es in einer Medienmitteilung.

„Das ist für uns ein wichtiger Schritt. Valiant setzt auf einfache Lösungen und fortschrittliche digitale Dienstleistungen", wird Christoph Wille, Mitglied der Valiant-Geschäftsleitung, in der Medienmitteilung zitiert. Die Thurgauer Kantonalbank bietet ihren Kunden die eigene TKB-Twint-App seit Mitte April an, die Migros-Bank seit Mitte Mai. 

Smartphone-Nutzer können das eigene Bankkonto mit der App verbinden und so via Handy bezahlen. Dafür scannen sie beim Online-Einkauf, an Kassen, Parkuhren oder Automaten einen QR-Code mit ihrer Handykamera ein und lösen dann eine Abbuchung von ihrem Konto aus. Der Zahlungsdienst eignet sich laut Twint auch für Hauslieferdienste und Selbstbedienungsgeschäfte, da zum Kassieren kein Terminal nötig ist. ko

Aktuelles im Firmenwiki