Doodle entwickelt neue Lösung

30. November 2018 13:10

Zürich - Doodle entwickelt innovative Lösungen für die Terminplanung. Mit dem neuen Doodle 1:1 wird nun die Absprache eines Termins von zwei Personen erleichtert.

Mit Doodle 1:1 kann ein Treffen von zwei Personen in nur zwei Schritten verabredet werden, heisst es in einer Medienmitteilung von Doodle. Durch die neue Funktion für den Online-Terminplaner von Doodle reicht es, wenn ein Teilnehmer seine Verfügbarkeiten auswählt. Der andere Teilnehmende wählt anschliessend die passende Option aus. Danach wird der Termin in die Terminkalender beider Personen automatisch eingetragen.

„Wir kennen alle das nervende Hin und Her beim Organisieren von Meetings. Aus diesem Grund freuen wir uns, mit Doodle 1:1 eine stressfreie Alternative anbieten zu können. Damit sollen sich Geschäftsleute weniger auf den Austausch möglicher Termine fokussieren und dafür stärker auf den Austausch von Ideen“, wird dazu Gabriele Ottino, Managing Director von Doodle, in der Mitteilung zitiert.

Doodle, Teil von Tamedia, hat kürzlich eine Umfrage durchgeführt, nach welcher die Organisation von Terminen „bis zu 223 Minuten pro Woche beanspruchen kann“, wie es in der Mitteilung heisst. Davon betroffen sind in erster Linie sogenannte Busy Professionals, die Leitungsfunktionen innehaben und pro Woche 15 bis 25 Treffen durchführen müssen. Termine für nur zwei Personen seien dabei am häufigsten. Daher richtet sich das neue Angebot von Doodle auch in erster Linie an diese Personen. jh

Aktuelles im Firmenwiki